Sextoys - Fluch oder Segen für den Mann?

Sextoys - Fluch oder Segen für den Mann?

Ich bekomme ganz häufig die Frage, ob ich mal was zum Thema Sextoys machen könnte. Denn viele Männer fühlen sich scheinbar nicht sehr wohl dabei, Vibratoren oder Dildos mit ihrer Partnerin gemeinsam zu verwenden.

Es gibt natürlich tausende Toys auf dem Markt, in allen Farben und Variationen. Manche sind sinnvoll, manche machen einfach nur den glücklich, der sie verkauft.

So ist es, da bin ich knochenehrlich. Ich muss ganz klar sagen es gibt einfach viel Schrott – so wie mit anderen Sachen eben auch, die man im Internet erwerben kann.

Ich habe da schon jede Menge ausprobiert und auch wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Hinterher habe mich riesig geärgert, dass ich die Sachen gekauft habe. Deshalb informiere dich bitte gut, bevor du eine riesen Stange Geld für Toys ausgibst.

Du kannst auch gerne mal bei uns in der love to listen App vorbeischauen, wir haben da nämlich eine eigene Rubrik mit Toys und Zubehör und du bekommst dort natürlich auch Rabattcodes, so dass du die Sachen zum reduzierten Preis erwerben kannst. Bei diesen Produkten kannst du dich auf jeden Fall darauf verlassen, dass sie qualitativ hochwertig sind.

Mein Team und ich haben die nämlich alle selbst ausprobiert und auf Herz und Nieren getestet. Und weil wir so einen krassen Wert auf Qualität legen und die eben auch alle selbst testen, haben wir in der love to listen App auch kein riesig übertriebenes Angebot an Toys, denn was Mist ist, kommt da nicht rein, ganz einfach.

Das gleiche Prinzip gilt übrigens auch für meine Vagina - das ist auch so eine Einstellung, die ich absolut weiterempfehlen kann

Nun aber zu der Frage, die euch Männer am meisten beschäftigt:

Muss ich als Mann Angst davor haben, dass der Dildo oder Vibrator meiner Frau mich ersetzt?

Viele Männer haben da offensichtlich ein Thema, denn so ein Vibrator ist meistens nicht nur ein riesen Ding, sondern hat natürlich auch ganz im Gegensatz zu dir unbegrenztes Durchhaltevermögen.

Es ist für dich als Mann mit den Toys, wie mit allem im Leben:

Es ist, was du daraus machst.

Du kannst dich dazu entscheiden, den Dildo oder Vibrator als Konkurrent zu sehen, oder aber du entscheidest dich dazu, ihn als Bereicherung für euer Sexleben zu betrachten.

Du hast immer die Wahl, denn an sich ist etwas ja nicht „gut“ oder „schlecht“.

Deine Meinung darüber macht es erst dazu.

Ich kann natürlich total nachvollziehen, dass es sich für dich vielleicht erst mal komisch anfühlt, wenn deine Partnerin da so einen großen Schwengel in der Schublade liegen hat.

Aber letzten Endes ist es halt auch genau das:

Ein Schwengel, der in der Schublade liegt.

Er wird rausgenommen, benutzt und dann wieder zurückgelegt.

Mit dir hingegen hat deine Frau etwas, was sie mit dem Toy niemals haben wird: Eine emotionale Verbindung.

Und genau das ist es was für eine Frau absolut das wichtigste beim Sex ist. Die tiefe Verbindung zu ihrem Partner.

Wenn du natürlich zu der Sorte Mann gehörst, die ihre Frau nach dem eben beschriebenen Vorgehen einfach nur zum Sex benutzen, dann ist da natürlich nichts mit emotionaler Verbindung.

Dann kann ich dir gleich sagen: Ja, dann kann dich so ein vibrierendes Teil total easy ersetzen und nicht nur das -  In diesem Fall ist das Miteinander mit dem Vibrator sehr viel erfüllender, denn:

1. weiß ich als Frau, dass ich es dann wenigstens richtig gemacht bekomme und

2. lässt der Vibrator keine dreckigen Socken rumliegen und pinkelt auch nicht neben das Klo.

Macht Sinn, oder?  

Du siehst also, wenn du mit deinem Herzen bei deiner Partnerin bist, dann brauchst du dir keine Gedanken machen. Denn zwischen so einer Batterie und einem Herzen wird es immer einen Unterschied geben.

Ist es ein Problem, wenn der Vibrator oder Dildo sehr viel größer ist als der eigene Penis?

Spürt meine Partnerin dann beim normalen Sex nichts mehr?

Grundsätzlich ist die Vagina ein Muskelschlauch, der sich, egal was drin steckt, immer wieder auf die ursprüngliche Größe zurückzieht. Ich mein Hey, da passen ganze Kindsköpfe durch, ohne dass es nach der Geburt im Schacht zieht.

Da hat sich Mutter Natur schon was einfallen lassen. Das heißt, du brauchst dir keine Sorgen machen, dass deine Partnerin deinen Penis nicht mehr spürt.

Aber: Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es gar keinen Unterschied macht, wenn du als Frau beim Sex erst einen größeren Vibrator oder Dildo in dir drin hast und danach ein kleinerer Penis an den Start geht. Da spürt eine Frau definitiv einen Unterschied in der Intensität.

Ich würde dir also empfehlen, dass wenn du da in irgendeiner Form bedenken hast, einen größeren Vibrator oder Dildo erst nach der Penetration mit deinem Penis einzusetzen, dann hast du da gedanklich auch keinen Struggle mit.

Zum Beispiel kannst du, wenn du gekommen bist, deine Partnerin ganz einfach mit einem Toy weiter verwöhnen. Und das ist dann auch was, was dir den Druck rausnimmt, wenn du vielleicht befürchtest, zu früh zu kommen und schon vor deiner Partnerin "fertig" zu sein. Insofern kann ein Toy für dich wie auch für deine Partnerin ein absoluter Zugewinn sein.

Ich möchte jetzt noch mal speziell auf vibrierende Toys eingehen, denn mit allem, was vibriert, ist das so eine Sache.

Vibrationen sind geil, keine Frage und können eine wundervolle Ergänzung beim Sex sein. Ich empfehle jedoch immer, vibrierende Toys sehr achtsam einzusetzen. Denn: Der Körper deiner Partnerin gewöhnt sich recht schnell an diese Form der intensiven Stimulation und wird dann weniger sensibel für manuelle Reize ohne Hilfsmittel, wie  zum Beispiel Stimulation mit den Fingern.

Das heißt, wenn vibrierende Toys exzessiv benutzt werden, braucht deine Partnerin die Vibrationen irgendwann, um überhaupt intensive Gefühle zu spüren oder um zum Höhepunkt zu kommen. Und das kann - was ich total verstehe - für dich als Mann natürlich frustrierend sein, weil es dir das Gefühl geben kann, nicht auszureichen. Da ist es dann wichtig, ein gutes Gleichgewicht zu finden, damit der Körper auch empfänglich für jede Form der Stimulation bleibt.

Kurz um - Toys können für dich wie auch deine Partnerin ein Segen beim Sex sein, wenn sie achtsam eingesetzt werden. Wenn du Inspirationen für tolle Toys möchtest, dann schau gerne mal in der love to listen App vorbei.

Deine Sonja💚

19.2.2024

Programme

HAPPY WIFE GUIDE

21 geheime Hacks
mit denen du deine Frau ohne viel Aufwand glücklich machst

So machst du deine Partnerin glücklich!

⭐In diesem Guide bekommst du 21 Insider-Hacks auf dem Silbertablett serviert, die deine Partnerin nachhaltig glücklich machen.

💡Am Ende verstehst du genau, wie sie tickt und kennst ihre individuellen Bedürfnisse.

🧠Durch kleine Manipulationstricks gibst du ihr endlich die Form von Wertschätzung, die sie sich wünscht.
Mehr erfahren

HAPPY WIFE MASTER

Werde zu einem außergewöhnlichen Liebhaber

So entfachst du die Lust deiner Partnerin und befriedigst Sie wirklich erfüllend!

Deine Liebhaber-Skills sind die wertvollste Investition in ein glückliches und erfülltes S*x-Leben.

➡️ Werde selbstsicherer im Bett
➡️ Erfahre wichtige Org*smus-Skills
➡️ Genieße mehr Intimität & Leidenschaft
➡️ Werde frei von Ablehnung und Spannungen
➡️ Mach Schluss mit Unsicherheit & Ahnungslosigkeit

Wann wirst du ein selbstsicherer Liebhaber und steigerst die Leidenschaft in deiner Beziehung?
Mehr erfahren
Indem du auf "Akzeptieren" klickst, stimmst du zu, dass wir Cookies auf deinem Gerät speichern dürfen, um die Bedienung der Website zu verbessern, Nutzung auszuwerten und uns beim Marketing zu unterstützen.
Sieh dir unsere Datenschutzbestimmungen an um mehr zu erfahren.